Meldung vom 30. April 2020

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation: Drei Neuerkrankungen – Extremer Anstieg von Kurzarbeit – Musikschule nimmt Einzelunterricht wieder auf

170 Kieler Personen, die mit dem Sars-Cov-2-Virus positiv getestet und gemeldet waren, können inzwischen als genesen betrachtet werden. Das sind vier mehr als gestern.

85 Kielerinnen und Kieler sind derzeit noch an der COVID-19-Infektion erkrankt. Drei Neuerkrankungen sind dazu gekommen. Damit liegt die Zahl der in Kiel gemeldeten Fälle bei nun insgesamt 264.

Bezogen auf 100.000 Einwohner hat Kiel mehr gemeldete Fälle mit positiver COVID-19-Infektion als Schleswig-Holstein (Kiel 106,6 Fälle auf 100.000 Einwohner, Schleswig-Holstein 92,5 Fälle auf 100.000 Einwohner)

Die Erkrankten sind zwischen 12 und 91 Jahre alt, der Altersdurchschnitt liegt nach wie vor bei 50 Jahren und in Kiel sind statistisch gesehen mehr Frauen (59 Prozent) erkrankt als Männer.

20 Patientinnen und Patienten mit Wohnort Kiel sind hospitalisiert. Neun Personen, bei denen eine COVID-19-Infektion nachgewiesen wurde, sind verstorben. 392 Kielerinnen und Kieler befinden sich derzeit in häuslicher Quarantäne, weil sie selbst erkrankt sind oder Kontaktperson waren.


Extremer Anstieg von Kurzarbeit

Die Anzahl der von Kurzarbeit betroffenen Betriebe stieg in Kiel binnen eines Monats von 160 auf 1.679. Entsprechend extrem gestiegen ist die Zahl der von Kurzarbeit betroffenen Beschäftigten von 3.793 auf 24.479 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Damit sind derzeit 20 Prozent aller in Kiel sozialversicherungspflichtig Beschäftigten von Kurzarbeit betroffen.


Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt 8,3 Prozent, das sind 0,7 Prozentpunkte mehr, sowohl im Vergleich mit dem Vormonat als auch dem Vorjahresmonat. Im April 2020 waren damit insgesamt 11.589 Kielerinnen und Kieler arbeitslos gemeldet. Das sind 972 mehr als im März 2020.



Einzelunterricht an Musikschule schrittweise wieder möglich

Die Musikschule Kiel freut sich, dass ab Montag, 4. Mai, der Einzelunterricht unter Berücksichtigung bestimmter Hygieneregelungen wieder stattfinden kann. Das Hygienekonzept wird in Kürze auf der Webseite der Musikschule Kiel www.xtcgirls.com/musikschule erscheinen. Um eine schrittweise Aufnahme des Unterrichtsbetriebes so reibungslos wie möglich zu gestalten, werden teilweise parallel weiterhin Online-Unterrichte angeboten. Ab dem 11. Mai ist mit einer Wiederaufnahme der Einzelunterrichte in größerem Umfang zu rechnen.



Informationen zum Thema Corona in Kiel veröffentlicht die Stadt auf ihrer Internetseite www.xtcgirls.com/coronavirus und auf ihren Social-Media-Kanälen.
 

Pressemeldung 301/30. April 2020/kg


Das kiel.de-Meldungsarchiv durchsuchen

Freitextsuche
Beginn des Suchzeitraums
Ende des Suchzeitraums
Kategorieauswahl
Absenden oder leeren
RSS-Feed

Meldungen abonnieren
Mehr #kiel-Nachrichten
Auch interessant
Kontakte für Medien

Kerstin Graupner, Pressesprecherin
0431 901-1007
 

Arne Gloy
0431 901-2406